Man sitzt zu Hause, hat einen harten Tag hinter sich und hat jetzt lust auf was gutes zu Essen. Wie so oft denkt man dann über die üblichen verdächtigen nach. Soll es der Stammitaliener sein? Der neue Thai um die Ecke? Die vertraute Burgerkette – das „Restaurant zur Goldenen Möwe“?

Am besten vielleicht doch etwas frisch gekochtes? Aber was nur? Als mehr oder weniger ambitionierter Koch kommen unter der Woche meist einfache Gerichte zum tragen – am Wochenende wird’s auch gern aufwändiger.

Wenn man unterwegs ist potenziert sich die Problematik noch. Der Faktor fremd zu sein und niemanden zu kennen dem man in Sachen Essen vertrauen schenkt ist manchmal das vorzeitige Ende von einem schönen Abend, den man dann mit ein paar trockenen dreieckigen Sandwiches aus dem Supermarkt abschließt.

Wenn ich unterwegs bin, investiere ich immer eine ganze Menge Zeit das richtige Restaurant zu finden. Manchmal klappt’s manchmal nicht. TripAdvisor und Co. sind da für mich nur eine schlechte Alternative. Zu viele Restaurants bewerten sich selbst um einen Badge auf die Eingangstür kleben zu dürfen.

In dieser Rubrik werde ich gern meine Erfahrungen teilen. Ich werde regelmäßig über neue Restaurants und gute Rezepte zum nachmachen berichten. Habt ihr einen guten Vorschlag? Dann immer her damit – schickt mir eine Email oder schreibt einen Kommentar. Ich probier’s aus 🙂

   IMG_0980   IMG_1700  IMG_1556

 

link

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen